Dres. Robin Rüger & Hamit Cetin | Haut-Laser-Venen-Zentrum München Süd
Fachärzte für
Dermatologie, Venerologie
Allergologie, Phlebologie
Med. Kosmetik & Lasertherapie

Krampfaderbehandlungen / Lasermedizin: Mydon-Nd-Yag-Laser

Mit dem Mydon –Laser können effektiv und schonend kleine bis mittelgroße Blutadern in und unter der Haut entfernt werden

Das Licht des Lasers hat eine Wellenlänge, die von den roten Blutkörperchen aufgenommen und in Hitze umgewandelt wird. So werden nur behandelten Äderchen zerstört, die umliegende Haut ist nahezu unbeeinflusst.
Ein eingebautes Kühlsystem kühlt die behandelte Haut ab. Dies vermindert das Schmerz-empfinden und führt zu einer rascheren Abheilung.
Nach der Behandlung erscheinen die Äderchen etwas gerötet, was in den folgenden Tagen verschwindet. Manchmal tritt nun eine feine Krustenbildung auf, die innerhalb von wenigen Tagen bis Wochen (je nach Lokalisation) verschwindet.

Gerade die Besenreiserlaserung ist viel schneller und effektiver als die frühere Verödungsbehandlung. Zudem muss nicht mehr im Anschluss gelaufen werden, ist kein Wickeln der Beine notwendig und kann die Therapie auch im Sommer durchgeführt werden.
Sehr gute Ergebnisse zeigt der Mydon-Laser bei der Behandlung von:
  • Besenreisern
  • Teleangiektasien („geplatzten“ Äderchen an den Wangen und der Nase)
  • Blutschwämmchen (harmlose rote Knötchen im Gesicht und überall am Körper)

Dauerhafte Epilation mit dem Mydon-Laser

Neben der Entfernung von Blutgefässen ist die dauerhafte Epilation die zweite Therapiemöglichkeit des Mydon-Lasers.
Im Gegensatz zu unserem großflächigem Photosilk Pulslichtsystem ist der Mydon –Laser für kleinere Areale wie Oberlippe, Kinn, Augenbraue, Ohr, Nase ideal.
Im Abstand von 4 – 8 Wochen werden mehrere Behandlungen durchgeführt, die zu einem Abbau der Haarwurzeln und somit einem dauerhaften Haarverlust führen.


©2016 Dres. Robin Rüger & Hamit Cetin -- Haut-Laser-Venen-Zentrum München Süd, Eschenstr. 64, 82024 Taufkirchen. | Impressum